PRAKTISCH HELFEN

in Regensburg und
darüber hinaus

Wir haben einen Gott, der hilft (Psalm 68,21), und auch wir wollen denen helfen, die Hilfe brauchen und etwas von dem Überfluss, den wir in unserem Land haben, teilen.

Unser Wunsch ist, dass jeder, der die Lifestream Church sein Zuhause nennt, darin involviert ist, Menschen vor Ort in unserer Stadt und weltweit Freundlichkeit durch praktische Hilfe auszudrücken. Jeder Einzelne in seinem direkten Umfeld - aber wir können uns auch zusammenschließen, um Menschen in schwierigen Lebenslagen in unserer Stadt, und darüber hinaus, zu stärken.

Dazu gibt es in unserer Church verschiedene connect groups, die sich aufmachen, um Menschen Hilfe und Freude zu bringen. Gleichzeitig gibt es größere Projekte, die wir als Church unterstützen oder mittragen.

Wenn du daran interessiert bist, bei unseren lokalen und globalen Projekten involviert zu sein, kontaktiere bitte Tirza.

Auf globaler Ebene sind wir Partner der folgenden strategischen Organisationen:

help Regensburg - Die Initiative für Alleinerziehende

Lifestream Church unterstützt aktiv und finanziell das soziale Hilfsprojekt help für Alleinerziehende.

Ehrenamtliche Helfer engagieren sich einmal pro Monat bei praktischen Hilfseinsätzen. Es wird umgezogen, renoviert, entrümpelt, gegärtnert, geputzt und vieles mehr…

Dabei treibt uns alle die gleiche Motivation an: Wir sind von Gott begeistert und beschenkt und möchten gern Gutes weitergeben.

Hast auch Du Lust, Zeit und Muskelkraft für Menschen zu investieren, die sich in ihrer momentanen Lebenssituation über Hilfe von anderen sehr freuen, dann schau auf die Homepage www.help-regensburg.de oder melde Dich bei uns.

Lifestream Childcare Indien

Seit Anfang der Church unterstützt Lifestream ein Waisenhaus im indischen Bundesstaat Kerala in der Nähe der Stadt Kochi.

Ziel der Arbeit des Waisenhauses ist es, den Kindern ein würdevolles Leben zu geben, ihnen helfen ihre Rechte wahrzunehmen und sie zu befähigen Ihren Sinn im Leben zu finden.

Love God, Love people, love life – Unser Auftrag als Gemeinde ist es, sowohl den Kindern als auch den aufopfernden Mitarbeitern unsere Verbundenheit zu demonstrieren und gemeinsam Zeit mit ihnen zu verbringen. Die Kinder brennen nach der Guten Nachricht und so werden wir herausgefordert sein, unsere Erfahrungen und Erlebnisse mit unserem gemeinsamen großen Gott zu teilen.

Viele der Waisenkinder im Heim sind Mädchen, die oft als Säuglinge von verzweifelten Eltern, die zu arm sind ein weiteres Kind zu ernähren, vor die Türe gelegt werden. Gerade Mädchen sind auf diese Unterstützung angewiesen.

Wir sind alle voller Tatendrang und freuen uns, vor Ort zu helfen.

Weitere Informationen erhältst Du auf der Webseite Lifestream Childcare Indien.

The A21 Campaign - Menschenhandel stoppen

Die A21 Kampagne steht für das Beseitigen von Ungerechtigkeit im 21. Jahrhundert. Wenn man mit den erschreckenden Statistiken zum Menschenhandel konfrontiert wird, ist es leicht, der Tatsache zuzustimmen, dass "jemand etwas tun muss". Es war die Entscheidung ganz normaler Menschen, die sich entschlossen, "etwas zu tun" und Verantwortung zu übernehmen, wenn es um das Problem des Menschenhandels geht.

Die A21 Kampagne:

  • Schützt Menschen davor, Opfer des Menschenhandels zu werden
  • Schützt und unterstützt Opfer des Menschenhandels
  • Verfolgt Menschenhändler juristisch und stärkt die rechtlichen Möglichkeiten, auf Menschenhandel zu reagieren
  • Arbeitet mit Vollzugsbehörden, Dienstanbietern und Menschen vor Ort, um eine breit aufgestellte Front gegen Menschenhandel aufzubauen.

Hier kannst du mehr über die A21 Kampagne erfahren.